Schloss Ebersdorf

WORKSHOP ZUR KONZEPTENTWICKLUNG
FÜR DAS SCHLOSS EBERSDORF

Samstag, den 19.11.2016

Ablaufplan

Der Workshop beginnt im Chorsaal im Haus Emmaus, 1. OG, Lobensteiner Str.17 in 07929 Saalburg-Ebersdorf.
Die Gesprächsrunden finden im „Ausstellungs- und Begegnungszentrum Johann Amos Comenius“ – dem ABC,
Lobensteiner Str.10 in 07929 Saalburg-Ebersdorf statt.

9.00 Ankunft bei Kaffee und Getränken Chorsaal
9.15 Begrüßung, Vorstellung des Vereins „Schloss Ebersdorf”
und Darstellung der Ziele des Workshops
Hr. A. Stammler (Vereinsvorsitzender)
Chorsaal
9.30 1. Referat:
“Nutzungsmöglichkeiten des Schlosses”
Studenten der FH Erfurt (Kurs Prof. Hempelt),
Fr. H. Stolte (Brandsphere, Nordhalben)
Chorsaal
10.15 2. Referat:
“Finanzierungsmöglichkeiten der Nutzung und
Sanierung des Schlosses”.
Dieter Rößler, Bayerngrund Grundstücksbeschaffungs-
und erschließungs-GmbH
Chorsaal
11.00 Gesprächsrunde 1 zum Referat
„Nutzungsmöglichkeiten des Schlosses“
zeitgleich dazu:
Gesprächsrunde 2 zum Referat
„Finanzierungsmöglichkeiten der Nutzung und
Sanierung des Schlosses”
ABC
12.00 Mittagspause mit Suppe und belegten Brötchen,
Möglichkeit eines kleinen Spaziergangs zum Schloss und
durch den Schlosspark, Zeit für individuelle Gespräche
ABC
14.00 3. Referat: „Christliches Unternehmertum”
N.N.
Chorsaal
14.45 4. Referat: „Bauen im Denkmal“
Hr. D. Neuer (Fa. NeuerBaut, Herrnhut)
Chorsaal
15.30 Gesprächsrunde 3 zum Referat
„Möglichkeit einer christlichen Nutzung“
zeitgleich dazu:
Gesprächsrunde 4 zum Referat „Bauen im Denkmal“
ABC
17.00 Auswertung des Tages und aus den Gesprächsrunden
je Gruppe 10 Min. Präsentation, offenes Gespräch
Chorsaal
Gegen 18.00 Uhr endet der Workshop.
Anschließend ist Zeit für individuelle Gespräche.
19.00 Einladung zur Singstunde (Herrnhuter Abendandacht) Chorsaal